Die Urprinzipien des Storytelling

Botschaften aller Art sind am besten aufgehoben, wo es Zeit und Möglichkeiten gibt, sie zu registrieren. Als „Bestlagen“ gelten also Kassenzonen, aber auch Wartezimmer und na klar Social Media Netzwerke. In Wartezimmern werden Plakate fast auswendig gelernt, die sonst keinen Funken Hoffnung auf Aufmerksamkeit hätten. Aber auch heute in den Social Netzwerken, gilt noch das Ur-Prinzip. Egal ob Boomer, Generation X oder Millennials, wir alle tragen in unseren Genen noch die Geschichte der ganzen Menschheit mit uns rum. Er ist fast noch wie im Urwald, weil unsere Aufmerksamkeit von angeborenen Auslösereizen lebt. Und vieles davon bewährt sich noch heute, wie die folgenden Beispiele dir jetzt zeigen:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on google
Google+

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Dante

    Super Video, toll erklärt!

Schreibe einen Kommentar